Eva-Maria Pusch

In der Schönheit des Augenblicks liegt das Ende aller Leiden !

Mein Name ist Eva-Maria Pusch

Fabijenna ist mein kosmischer Ursprungsname

ich lebe und arbeite schon viele Jahre im Allgäu. Ein ungewöhnlicher Lebensweg liegt hinter mir:

Jahrgang 1968 - viele Talente, offen, versprühend und auf eine Art auch zu angepasst: Abitur, abgeschlossenes BWL-Studium und Banken-"Karriere" bis zum Hörsturz und Burnout - danach bin ich dem Weg meiner "Berufung" gefolgt:

Massage und damit "Heilung durch Berührung" - es folgten viele Ausbildungen und es hört auch nie auf ...

Ich bin Practitioner für Körper- und Energie-Arbeit, behandle nun schon seit 18 Jahren in Hotels und Ferienhäusern und im eigenen Massage-Studio. Ich habe die Heilpraktiker-Ausbildung, aber noch nicht den Abschluß.

Mein Interesse gilt vor allem den verschiedenen Techniken, um den Energiefluß (Meridiane und Chakren) im Körper zu steigern bzw. zu balancieren. Dabei durfte ich schon viele Kulturen und deren verschiedene Zugänge zur Energie-Körper-Arbeit kennenlernen.

Für den geneigten Leser, der sich an Titel orientiert: ich bin Practioner für Jin Shin Jyutsu (jap. Heilströmen), Practioner in hawaianischer Körperarbeit, Ayurveda-Masseur und u.a. ausgebildet von Dieter Dorn in Gelenktherapie. Zudem verfüge ich über Kenntnisse vieler Naturheilverfahren (z.B. Aromatherapie, Bachblüten, Schüssler Salze, Steinheilkunde).

Ich persönlich bin jedoch der Meinung, dass es beim Empfangen einer Massage oder einer Energiebehandlung nicht unbedingt auf erworbene Ausbildungs-Bezeichnungen ankommt, sondern auf das was bewegt oder gelöst werden kann und die Wahrnehmung dessen beim Behandler und Empfänger :) - die innere Haltung des Therapeuten ist ausschlaggebend !

Mittendrin auch Mutter und alleinerziehend - mehrere "schwierige" Partnerschaften liegen hinter mir - das ist sicherlich mein Lern-Thema: auch mit Partner mir selbst treu zu sein und für mich einzustehen ! Wir dürfen alle unsere Berufung erkennen, unseren Platz finden an welchem unsere Talente am besten zum Einsatz kommen...

Eben unseren eigenen Weg gehen, uns entfalten !

Einerseits Einzelkämpferin, andererseits habe ich aber auch die bewußte Einsicht gewonnen, daß ohne Verständnis für unser Umfeld und positive Lebenseinstellung wir uns hier auf Erden ziemlich schwer tun. Wie gehen wir mit uns selbst um ? So gehen wir auch mit unseren Mitmenschen um ! Ist uns das immer bewußt? mir war es das nicht !

Auch ein tieferes Verständnis unserer unterschiedlichen Seelenaufgaben hilft mir, meinem Umfeld mit mehr Respekt und Toleranz zu begegnen. Ich versuche bei einer positiven Grundhaltung zu bleiben  und die Ereignisse nicht zu persönlich zu nehmen, sondern als Erfahrungen zu verbuchen.

Ich liebe meine Arbeit, anderen Menschen das Thema Heilung näher zu bringen. Die Methoden sind vielseitig und spannend, und jeder Mensch hat einen anderen Zugang zu Heilung und entsprechend unterschiedlich und individuell sind die Wege eines jeden ...  aber eins ist klar: es geht immer um Energie - denn wir Menschen sind eben bei weitem nicht nur unser physischer Körper, den wir sehen und anfassen können. Die Lösung liegt tatsächlich in uns: in unserem Unterbewußtsein ! Vertrauen wir auf unsere innere Botschaften und Bilder und sind dabei mutig unsere Emotionen fühlen zu wollen, kann die Erlöser-Energie fließen. Unser Geist formt unseren Körper ! Wir sind selbst für unsere Dilemma verantwortlich ! Nur ist uns das oft nicht bewußt !